BlogJASMINTo DoPlacesVideosMatchesAu Pairs

Donnerstag, 16. November 2017

#49 .. was mir an Amerika aufgefallen ist.

.. inzwischen lebe ich ja schon einige Zeit in Amerika. Das amerikanische Leben zieht natürlich nicht nur an mir vorbei, weshalb ich hier mal einige Sachen zusammengefasst habe, die mir während meiner Zeit hier aufgefallen sind. Viele dieser Sachen scheinen mir inzwischen schon total normal, an andere allerdings werde ich mich wohl nie gewöhnen. Für Doppelungen gibt es heute mal keine Entschuldigung :-)


1. drei spurige Straßen sind hier mehr als normal.
2. die Highways haben dann dementsprechend auch bis zu 7 Spuren
3. Amerikaner verschwenden Plastik ohne Ende, wo man in Deutschland bis zu 50 cent für eine Plastiktüte bezahlt, packen die Amerikaner höchstens 4 Sachen in eine Tüte und nehmen eine neue
4. An Kassen wird dir dein Einkauf eingepackt
5. Es gibt super viele Ampeln und wenns keine Ampeln gibt, gibt es Stopschilder
6. Bei Rot darf man meistens rechts abbiegen.
7. Es gibt kaum Gehwege
8. Amerikaner sind faul und fahren überall mit dem Auto hin. Gleich in der ersten Woche war ich mit meiner Gastmama bei der Bank. Auf dem selben Parkplatz war auch der Supermarkt - natürlich sind wir mit dem Auto von der Bank näher an den Supermarkt gefahren.
9. Sprit ist hier unglaublich günstig.
10. Zum essen ausgehen heißt auch wirklich nur zum Essen rausgehen. Besttelen - essen - bezahlen - gehen. Hier sitzt niemand stunden im Restaurant
11. Virginia Autofahrer sind sturr
12. Kinder machen im Sommer Lemonadenstände
13. Man hat nicht nur eine Putzfrau die kommt, es kommt ein ganzes Putzteam
14. Die Briefkästen sind an der Straße und nicht am Haus - der Postmann braucht also nur anhalten und nicht aussteigen - wo wir wieder bei faul wären
15. Nudeln mit Käse "Mac 'n Cheese" ist der Renner bei Kindern.
16. Chips werden hier zum Dinner neben Pizza gegessen, von wegen Snack beim Fernsehen
17. Von Papptellern essen ist hier normal. Warum auch richtiges Geschirr benutzen, das müsste man ja abwaschen.
18. Im Radio läuft ein und der selbe Song gefühlt 10 mal am Tag.
19. Mülltrennung gibt es nur im Sinne von großes Plastik in die eine Tonne und der Rest in die andere
20. Essen ist hier unbezahlbar
21. wenn man sich verfahren hat, kann man an der nächsten Kreuzung sogenannte U-Turns machen.
22. Verfahren passiert auch ziemlich oft, da die Ausfahrten, Abfahrten, etc. ziemlich verwirrend sein können.
23. Amerikaner essen Peanutbutter auf und mit allem - Obst, Brot, Kekse
24. Üblich ist auch, dass man auf einer 6-spurigen Straße einen Spurwechsel von der ganzen linken zur ganz rechten Spur macht ohne zu blinken.
25. Banken, McDonalds, Starbucks, Apotheke - für alles gibt es einen "Drive-through"
26. Hier heißt es nicht Drive-In sondern Drive-Through
27. Tanken kann man direkt von der Säule mit Karte, man muss nicht extra in ein Gebäude laufen
28. Die Tanksäulen haben kleine Fernseher wo während des Tankens Nachrichten oder Werbung läuft.
29. Man hat fast jede "Karte" an seinem Schlüsselbund. Gym-Mitgleidskarte, Supermarktkarte, Büchereikarte - alles direkt griffbereit.
30. Es gibt Straßen, die man nur mit 2, 3 oder mehr Personen befahren darf.
31. Es ist nicht ungewöhnlich Fußgängern und Radfahrer auf dem Highway zu begegnen.
32. Auf dem Highway sieht man immer ein Auto am Straßenrand, einen Unfall oder die Polizei.
33. Der Postbote legt die Pakete einfach vor die Tür und geht weg.
34. Wasser ist überall umsonst
35. Und Getränke bekommt man überall umsonst nachgefüllt.
36. In Restaurants stellen sich die Kellner immer mit Namen vor.
37. Es gibt kaum Straßenlaternen was das Fahren am Abend nicht gerade angenehm macht.
38. Wenns dazu auch noch regnet kann man nichtmal mehr die Straßenbemalung sehen.
39. Taxes werden hier nicht mit angegeben, die kommen erst beim Bezahlen auf den Preis drauf. Ganz schön nervig.
40. Wenn Schulbusse stoppen müssen beide Fahrseiten ebenfalls anhalten.
41. Wenn ein Amerikaner an dir vorbei läuft, selbst wenn du nicht im Weg stehst sagt er "Excuse me"
42. Jeder Amerikaner begrüßt dich mit "Hey, How are you" - und du antwortest stumpf mit Fine oder Good. Interessiert sowieso keinen.
43. Fast alle Autos sind Automatikwagen
44. Alle Geschäfte haben Sonntags geöffnet
45. Alles ist größer - ich habe mir letzte Woche erst eine 1 Liter Shampooflasche gekauft. Aber auch die Milchkanister und andere Verpackungen haben überwiegend mehr Inhalt.
46. Kleidung und Schlafanzüge werden nicht länger als einen Tag/eine Nacht getragen. Danach wird es direkt gewaschen.
47. Amerikanische Häuser sind seeeehr hellhörig, das macht das Ausschlafen am Wochenende unmöglich, da sich die Kids anhören wie Elefanten.
48. Außerdem liegen in amerikanischen Häusern überall in jedem Raum hässliche Teppiche - und die Möbel sind alle dunkelbraun gehalten.
49. Ich habe hier in 4 Monaten bestimmt schon 6534590245 Eichhörnchen gesehen. Und auch viele Rehe und Füchse tummeln sich am Straßenrand.
50. Neben typischen amerikanischen Pancakes essen die Amerikaner auch Kartoffeln, meistens als sogenannte "Hashbrowns" was einem Kartoffelpfannkuchen ähnelt zum Frühstück.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen